Food Security

Home / Projekte / Food Security

Weltweit leiden über 820 Millionen Menschen (ca. 11% der Weltbevölkerung) an Hunger. Dazu sind sehr viele chronisch unterernährt. Vor allem in Afrika und in Teilen Asiens ist Mangelernährung weit verbreitet. Als eine der Folgen stirbt alle zehn Sekunden ein Kind unter 5 Jahren.

Humanity First unterstützt mit dem Projekt Food Security Familien mit geringen Einkünften, versorgt sie mit Nahrungsmitteln und hilft ihnen, ihre finanzielle Not zu überwinden. Auch Einrichtungen wie Schulen und Altersheime werden mit Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern unterstützt.

Dies geschieht meist in Form von Nahrungsmittelpaketen, welche verteilt werden und einen Vorrat von Nahrungsmitteln für eine gewisse Zeit gewährleisten oder in Form von lokalen Speisungen.

Das langfristige  Ziel ist es eine Selbstversorgung zu etablieren, so dass alle Menschen mindestens einen Zugang zu Grundnahrungsmitteln haben und Ihre Familien ernähren können.