Nachricht

UPDATE: Erdbeben in Albanien, Temperaturen sinken

Veröffentlicht Mittwoch, 27. November 2019, 21:26 Uhr

Am 26.11. ereignete sich in Albanien in den frühen Morgenstunden das wohl schwerste Erdbeben seit Jahrzehnten mit der Stärke 6,3. Es kamen dabei mindestens 23 Menschen ums Leben und mehr als 600 Menschen wurden verletzt. Zahlreiche Gebäude stürzten ein. Humanity First Deutschland ist seit dem 27.11. vor Ort und unterstützt die lokalen Behörden in der Katastrophenhilfe. So wurden zum Beispiel Zelte für die Erdbebenopfer aufgebaut, Essen zubereitet & verteilt und bei Sicherheitsdiensten unterstützt. Für einige Betroffene konnten vorübergehend Unterkunft & Verpflegung bei der Ahmadiyya Muslim Jamaat bereitgestellt werden. Morgen am 28.11. wird ein Team in Dörfer gehen um den Betroffenen zu helfen wo bisher keine Hilfe ankam. Unterstützen Sie die Menschen in der Not mit Ihrer Spende.

Update 6.12.: Liebe Spender/innen, wir bitten um Ihre Unterstützung, da diese absolut notwendig ist. Wie auch hier sinken die Temperaturen weiter und viele Betroffene können aktuell nicht in Ihren Häusern leben. Es werden daher dringend Dinge wie mobile Heizgeräte, Decken, Zelte etc. benötigt um diese Übergangsphase bestmöglich zu überbrücken.

Bisher hat Humanity First Deutschland 12.500€ ausgegeben für Essen, Medikamente und vorübergehende Unterkünfte in Zelten. Diese Zelte mit Matratzen befinden sich im Dorf Ishem wo wir die ersten Helfer vor Ort waren. Weitere 38 Menschen leben seit dem Erdbeben weiterhin in der Zentrale der Ahmadiyya Muslim Gemeinde in Albanien und werden durchgehend mit Essen versorgt.

Die Regierung in Albanien hat uns im Bezirk der Stadt Durrës einen Bereich zugeteilt wo wir bei den Instandsetzungsarbeiten der Häuser unterstützen dürfen.

Spenden Sie jetzt!

Zurück zur Übersicht