Nachricht

Sanierung von Schulen im Togo

Veröffentlicht Samstag, 16. April 2016, 12:25 Uhr

Viele Schüler können vor allem in ländlichen Gebieten im Togo die Schule während der starken Regenfälle nicht besuchen, da die Schulgebäude keinen ausreichenden Schutz gegen Regen bieten. Humanity First Deutschland hat begonnen diese Schulen mit Wellblechdächern zu sanieren. In einigen Fällen wurden auch Decken, Böden sowie Wände saniert. 

Die Kosten welche durch die Sanierung entstehen sind im Vergleich zu Neubauten sehr gering und somit können sehr viel mehr Menschen von gleichem finanziellen Einsatz profitieren. So konnten beispielsweise in Hatchape 3 Klassenzimmer mit der Unterstützung der lokalen Bevölkerung für nur 4.000€ saniert werden und in Mission wurden 5 Klassenzimmer für 5.000€ saniert. 

Nun können die Kinder auch während der Regenzeit (meist Juni-Oktober je nach Lage im Land) zur Schule gehen und sich bilden. Wir hoffen dieses Projekt in so vielen Dörfern wie möglich fortsetzen zu können und bedanken uns bei allen Spendern, die dies mit Ihrer Unterstützung auch möglich gemacht haben.

Bitte Spenden Sie jetzt!

Zurück zur Übersicht